knk erwirbt Bradbury Phillips International Ltd.

Der international führende Software-Anbieter für Rechte, Honorare und Lizenzen für Buchverlage & Literaturagenturen wird Teil der knk Gruppe
Die knk Business Software AG, ein Branchenführer bei Software für Buch- und Zeitschriftenverlagen, hat am 03. April 2018 bekannt gegeben, dass Bradbury Phillips International Ltd., ein weltweit führender Software-Anbieter für die Verwaltung von Rechten, Honoraren & Lizenzen für Buchverlage und Literaturagenten, übernommen wurde. Über die gesamte Laufzeit der bisher 30-jährigen Firmengeschichte wurde die Software von Bradbury Phillips sowohl bei einer Vielzahl von Buchverlagen als auch bei zahlreichen Literaturagenturen eingeführt – die Software-Anwendungen sind gegenwärtig bei über 120 Unternehmen weltweit im Einsatz. Die Kunden von Bradbury Phillips umfassen namhafte internationale Verlage wie Bloomsbury, Elsevier, HarperCollins, Simon & Schuster, Scholastic, Macmillan und Taylor & Francis. Bei den Literaturagenten zählen ebenfalls viele bekannte Namen zum Kundenkreis, zum Beispiel United Agents, Andrew Nurnberg Associates, Sterling Lord Literistic, Intercontinental Literary Agency, Rogers, Coleridge & White, Aitken Alexander und David Higham.

„Wir freuen uns, ein Teil der innovativen knk Gruppe zu werden“, sagten die Gründungspartner von Bradbury Phillips, Alison Bradbury und Anne Phillips. „Die führende Verlagssoftware von knk, die auf der aktuellsten Microsoft-Technologie basiert, und Bradbury Phillips konkurrenzlose Fachkenntnis im Bereich der Software für Rechte, Honorare und Lizenzen sind eine beeindruckende Kombination. Dadurch versprechen wir gegenwärtigen und zukünftigen Kunden, besondere Aufmerksamkeit auf ihre Bedürfnisse zu legen. Dies war schon immer ein Kennzeichen beider Unternehmen. Wir sehen der nächsten Generation cloud-basierter, nutzerfreundlicher und schnell einführbarer Rechte-Software entgegen, die wir zukünftig gemeinsam entwickeln werden.“

„Bradbury Phillips ist für uns eine tolle Ergänzung“, sagte der knk-Vorstand Knut Nicholas Krause. „Alison Bradbury und Anne Phillips haben ein außergewöhnliches Unternehmen mit langjährigen Beziehungen zu vielen großen Namen in der Verlagsbranche aufgebaut. Gemeinsam werden wir tolle, neue Software entwickeln und weltweiter Marktführer in diesem Bereich werden.“

Bradbury Phillips wird der knk UK Software Ltd. mit dem derzeitigen Geschäftsführer John Lawson angegliedert. Alison Bradbury und Anne Phillips werden auch zukünftig die eigene Software und gegenwärtige sowie zukünftige Kunden betreuen.

Über Bradbury Phillips International Ltd.
Bradbury Phillips International Ltd. wurde 1987 gegründet und ist seit über 30 Jahren in der Verlagsbranche tätig.
Bradbury Phillips International Ltd. konzipiert und entwickelt eine Spezialsoftware für Verlage und Literaturagenturen. Die Hauptprodukte sind der RightsManager, der AgencyManager und der RoyaltiesManager. Diese Produkte sind bereits bei über 120 Unternehmen weltweit erfolgreich im Einsatz. Die Software von Bradbury Phillips wird sowohl von kleinen als auch von großen Verlagen umfassend genutzt und hat sich zu einem Markenprodukt der Verlagsbranche entwickelt.
Die Kundenliste umfasst sowohl einzelne Literaturagentenals auch internationale Verlagshäuser. Die Kunden sind weltweit angesiedelt, eine Mehrzahl der Nutzer kommt aus Großbritannien, den USA, Kanada, Europa, Australien, Russland und China.

Über knk
knk entwickelt und vertreibt mit knkVerlag die einzige von Microsoft zertifizierte Verlagssoftware weltweit. Das Unternehmen ist Mitglied der Association of American Publishers (AAP) und FIPP (der internationale Verband der Zeitschriften-Verlage), ebenfalls Mitglied in vielen anderen internationalen branchenspezifischen Gruppen und Verbänden und Microsoft-zertifizierter Partner (mit vier Gold-Zertifizierungen und einer Silber-Zertifizierung: Enterprise Resource Planning (ERP), Application Development, Data Analytics, Data Platform and Application Integration).
knkVerlag wird von ca. 350 Verlagen in Nordamerika, Europa und Asien genutzt und basiert auf der neuesten Web- und BI-Technologie.

007-2018 – knk Presse

Von |2018-04-18T16:35:31+00:0006.04.2018|Pressemitteilungen|0 Kommentare